Q4/2018 - 4. Treffen der Global Commission on the Furture of Work

Genf, 22. November 2018

Die Global Commission on the Future of Work hatte ihre 4. und letzte Tagung am 18. November 2018 in Genf. Unter Vorsitz ihrer beiden Co-Chairs – dem schwedischen Ministerpräsident Stefan Löfven und dem südafrikanischen Präsident Matamela Cyril Ramaphosa – diskutierte sie die vorläufige Endfassung des Berichts. Der Bericht wird im Januar 2019 veröffentlicht, in den ILO Mitgliedsländern diskutiert und der Konferenz zum 100. Jahrestag der ILO im Sommer 2019 zugleitet. Kern des Berichts sind Empfehlungen, die es ermöglichen sollen, im digitalen Zeitalter eine „angemessene und nachhaltige Beschäftigung“ (decent and sustainable work) für alle zu gewährleisten. Zu den Schlüsselthemen im Bericht zählen Kapitel zu "youth employment, skills mismatch, income inequality, informality, the rural economy, the digital divide and gender equality, lifelong learning, social protection, technology and the institutions of work, including the role of social dialogue".

Mehr zum Thema
ILOQ4/2018